Bevor die Projektpartner von T-CRISIS-NAV die notwendigen Ressourcen für Hochschulinstitute und zur Unterstützung von Tourismus-KMU bei der erfolgreichen Bewältigung der Krise schaffen konnten, mussten sie einige Forschungsarbeiten durchführen. Diese Forschung würde ihnen helfen, die Risiken in der Tourismuslandschaft und die Auswirkungen oder potenziellen Auswirkungen der Krise auf europäische KMU und Regionen besser zu verstehen. Dies würde sie über etwaige Lücken informieren und Empfehlungen geben, wie Tourismus-KMU und regionale Tourismusnetzwerke und -unterstützungssysteme sich besser vorbereiten, darauf reagieren und ihre Widerstandsfähigkeit verbessern können.

Die Methodik für diese Forschung bestand aus einem dreiteiligen Prozess aus Online-Recherche, akademischer Recherche und Tiefeninterviews mit Tourismus-KMU oder Krisenexperten.

Online-Recherche


Jeder Partner führte Desktop-Recherchen in seinem eigenen Land durch:

  • Branchenberichte oder Grundsatzdokumente zu den Auswirkungen oder potenziellen Auswirkungen von Krisen (mit besonderem Schwerpunkt auf der Pandemie) auf europäische Tourismus-KMU
  • Fallstudien und Beispiele für bewährte Verfahren in Bezug darauf, wie Tourismus-KMU effektiv durch die Krise navigieren
  • Berichte/Blogs usw. zu den spezifischen Problemen, mit denen Tourismus-KMU in Krisen konfrontiert sind
  • Identifizierung von Krisenmanagement- oder Führungsfähigkeiten, die erforderlich sind, um KMU aus der Krise zu helfen

UHI und FUNIBER erweiterten ihre Desktop-Recherche um Richtliniendokumente und bewährte Verfahren aus der ganzen Welt.

Tiefgründige Interviews


Jeder Partner führte mindestens fünf Tiefeninterviews mit Tourismus-KMU, Krisenexperten, Gremien der Tourismusbranche oder anderen geeigneten Interessengruppen durch. Die Interviews wurden transkribiert und bei Bedarf ins Englische übersetzt. Die Ergebnisse wurden dann kombiniert und analysiert, um Schlüsselthemen unter festgelegten Fragen auszuwählen, zusammen mit ausgewählten Zitaten, die den Diskussionen Tiefe verleihen und die Stimmen der Teilnehmer beleuchten würden. Alle Antworten wurden anonymisiert.

Der Abschlussbericht für diese Forschung enthält sechs Elemente:

  • Einführung und Methodik
  • Online-Recherche: Branchenberichte
  • Online-Forschung: Fallstudien zu bewährten Verfahren
  • Literaturische Rezension
  • Analyse von Brancheninterviews
  • Kompetenzrahmen und Schlussfolgerungen

Hier können Sie den Bericht als Ganzes oder die einzelnen aufgeführten Abschnitte herunterladen.

Lesen Sie mehr über unsere Fallstudien